Zur Startseite
 

Gießereimechaniker (m/w) Fachrichtung Handformguss

Dauer 3,5 Jahre

Der Gießereimechaniker (m/w), Fachrichtung Handformguss, ist aufgrund seiner Ausbildung für Tätigkeiten im Bereich der Herstellung von Gießformen aus Sand für Einzelgussstücke und kleinen Serien mit Hilfe von Modellen qualifiziert.

Seine Aufgaben sind das Fertigen von Sandformen, Anlegen von Gießsystemen und Gießen von Formen. Mit viel handwerklichem Geschick macht der Gießereimechaniker der Fachrichtung Handformguss die Form gießfertig, denn trotz des Einsatzes technischer Hilfsmittel hängt die Qualität des Gussstückes von seinem handwerklichen Können ab.

  • Bearbeiten von Werkstoffen, manuell und maschinell
  • Schweißen und Löten
  • Herstellen von Formen und Kernen, unter Berücksichtigung verschiedener Formstoffe
  • Formverfahren mit chemischer und physikalischer Verfestigung
  • Gießen
  • Arbeitssicherheit 

Bewerbungsvoraussetzungen:

Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn 2018 ist noch nicht abgeschlossen. Wenn Sie dieser Beruf interessiert, bewerben Sie sich bitte.

Urkunde IHK

Urkunde IHK - Die besten Auszubildenden 2014

 
 
 
 
 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden